Frühlingsprojekt bei den Glückskäfern

Der Frühling ist die perfekte Jahreszeit, um den Kleinsten die Natur näher zu bringen. In unserer Kindertagesstätte „Glückskäfer“ arbeiteten die Kinder gemeinsam mit Azubi Luisa an einem großen Frühlingsprojekt zum Thema Pflanzen und Bienen.

Die Kinder der grünen Gruppe hatten natürlich Fragen über Fragen.

Wie kommt der Honig ins Glas? Was hat der Imker für Aufgaben? Warum haben Waben 6 Ecken? Wie viele Bienen hat ein Bienenvolk?

Um all das zu beantworten, hatte sich Azubi Luisa eine Menge einfallen lassen. Gemeinsam wurden Insekten beobachtet und bestimmt, Kresse gesät und dieser beim Wachsen zugeschaut, Blumen getrocknet und eingefärbt, Schmetterlingsmuffins gebacken und gegessen und natürlich viele Geschichten zum Thema gehört und darüber philosophiert.

Ein tolles Projekt, bei dem die Kinder viel über die Natur und ihre Umwelt lernen konnten.