Fahrt auf die Insel Hiddensee

Andreas Wolf-Kather, Fachgebietsleiter Mitgliederbetreuung, berichtet von seiner dritten Fahrt für das Reisebüro am Rosenhof nach Hiddensee, bei der er als Reiseleiter den Gästen „seine“ Insel zeigte.

Bereits in dritter Auflage fand die besondere Kleingruppenreise auf die Insel Hiddensee statt. Bewusst wird die Größe der Reisegruppe überschaubar gehalten, schließlich geht es darum, die schönsten Orte und Landstriche auf der Insel gemeinsam erkunden zu können.
Ein Highlight ist dabei immer wieder die Hochuferwanderung, welche zum bekannten Leuchtturm auf dem Dornbusch führt. Wunderschöne Ausblicke erwarten den mutigen Wanderer. Der Weg dahin hat allerdings seine Besonderheit darin, dass er ziemlich „unwegsam“ ist. Als Inselführer trage ich die Verantwortung, die Schritte und Tritte der Mitreisenden wortwörtlich im Blick zu behalten. Wer nicht so gut zu Fuß war, dem konnten wir trotzdem mit kleinen interessanten Spaziergängen so einiges fernab von den üblichen Hauptwegen zeigen.
Eine Kutschfahrt über große Teile der Insel ermöglichte es, auf traditionelle Fortbewegungsweise das Flair auf sich wirken zu lassen. Das Wetter war herrlich und mancher nutzte es, um in der noch ziemlich kalten Ostsee ein Bad zu nehmen.
Viel Freizeit zwischen den Angeboten machte es möglich, die Insel ganz individuell zu erleben.
Es machte wieder viel Spaß, denn es hatten sich erneut ganz besonders nette Mitreisende zusammengefunden. Vielen Dank für die schöne Zeit und die herzliche Gesellschaft!

Der Termin für nächstes Jahr steht bereits schon fest: 11.-18. Juni 2017.
Anfragen zum Ablauf sowie Anmeldungen können gern über mich ab September vorgenommen werden (Tel.: 5385-116). Oder auch direkt über das Reisebüro am Rosenhof.