Schlachtfest mit den Pöhlbachmusikanten

An einem herrlichen Herbsttag ging es mit meinen Gästen aus Siebenlehn und Flöha zur bekannten Köhlerhütte Fürstenbrunn nach ­Waschleithe. Hier wurden wir standesgemäß durch den Köhler Schmidt mit einer „Köhlerträne“ begrüßt und erfuhren alles über den „Sächsischen Prinzenraub“. Im Nachgang lud uns der Köhler an die reich gedeckte Mittagstafel ein und wir konnten nach Herzenslust speisen und jeder erhielt noch ein Glas Bockbier. 

Das bunte Unterhaltungsprogramm wurde durch die beliebten „Pöhlbachmusikanten“ angestimmt. 

Ein Verwöhnkaffeetrinken der Extraklasse rundete diesen herrlichen Ausflug ab und es waren sich alle einig, dass es wohl das bis dato schönste Schlachtfest war. 

Für nächstes Jahr ist eine Neuauflage bereits fest im Reiseprogramm eingeplant.