Sommertreffen im Norden Deutschlands

Hamburg – das Tor zur Welt – war das Reiseziel des diesjährigen Sommertreffens. Teilnehmer aus ganz Sachsen erlebten wunderschöne Tage im Norden Deutschlands. 

Im ****-Mercure-Hotel Köhlerhof in Bad Bramstedt haben wir das ebenso sympathische wie auch professionelle Mitarbeiterteam kennengelernt. Der Küchenchef verwöhnte die Gäste mit köstlichem Frühstück und Abendbuffet. Durch die zentrale Lage des Hotels konnten alle Ausflüge bequem erreicht werden. 

Am zweiten Tag ging es mit den örtlichen Reiseleitern nach Bad Seegeberg und weiter in Richtung Travemünde sowie zum Timmendorfer Strand. Das Wetter spielte uns voll in die Karten und so nutzen viele Gäste die Zeit für einen individuellen Bummel entlang des Hafens oder der verschiedenen Einkaufsmeilen. 

Für den dritten Tag wurden die Gruppen geteilt. Einige Gäste wurden mit einem Kleinbus zur Internationalen Gartenschau nach Hamburg gefahren. Hier konnten sich die Teilnehmer an dieser wunderschönen Anlage erfreuen und den Tag für sich selbst gestalten. Der andere Teil der Gruppe fuhr mit den Bussen nach Schlüttsiel. Mit einer kleinen Fähre ging es dann durch das Wattmeer bis auf die Hallig Hooge. Mit der Kutsche ging es über die Hallig und es wurden alle Sehenswürdigkeiten angefahren. Höhepunkte sind der Besuch des historischen Königspesels und des Sturmflutkinos gewesen. Mit diesen Eindrücken ging es wieder zurück nach Bad Bramstedt, wo der Festabend auf dem Programm stand. Ein Shanty Chor zeigte sein musikalisches Können und es wurde mitgesunden und mitgeklatscht. Das Duo Musikus sorgte danach für Stimmung pur und lud zum Tanzabend ein. 

Der vorletzte Tag stand im Zeichen der Hansestadt. Mit den örtlichen Reiseleitern starteten wir zu einer interessanten Stadtrundfahrt durch Hamburg, welche an den Landungsbrücken endete. Dort wartete bereits die Barkasse, mit welcher es auf eine amüsante Boots­tour durch den Hamburger Hafen ging. Danach blieb noch etwas Zeit, um ein leckeres Fischbrötchen zu essen. Die Weiterfahrt führte dann durch das Alte Land Richtung Stade und zu einem Obstbauernhof in Jork. Mit dem Obstexpress ging es durch die riesigen Plantagen. Während der Fahrt wurde alles durch den Fahrer moderiert und erklärt. 

Auch der schönste Urlaub geht leider einmal zu Ende. Nach dem Frühstück besuchten wir noch die bekannte Schiffsbegrüßungsanlage in Wedel. Im Juni 1952 ertönte zum ersten Mal vom „Willkomm-Höft“ die Begrüßung eines Schiffes über die Elbe: „Willkommen in Hamburg, wir freuen uns, Sie im Hamburger Hafen begrüßen zu dürfen“. Täglich werden die Schiffe von einer entsprechenden Größe gegrüßt. Mit diesen Eindrücken traten wir die Heimreise an.

Wenn Sie Interesse an einem solch schönen Erlebnis haben, dann laden wir Sie bereits jetzt zum Sommertreffen 2014 ein. Auf der Insel Rügen in Binz erleben Sie unvergessliche Tage. Nähere Informationen erhalten Sie im Reisebüro am Rosenhof  11  oder unter  www.reiseerlebnis.info im Internet.