Sommertreffen 2010 an der Müritz, der schönen

Im schönen Reisemonat Juni luden wir zum alljährlich stattfindenden Sommertreffen der Volkssolidarität ein. Die Reise führte uns nach Mecklenburg-Vorpommern an die Müritz. Im Müritz-Hotel in Klink wurden die Gäste am Anreisetag durch das Hotelpersonal begrüßt. Das Hotel liegt direkt am weißen Sandstrand des Sees und verfügt sogar über eine eigene Bootsanlegestelle. Im Hotel findet der Gast alle Annehmlichkeiten für einen schönen Urlaub. Ob Schwimmbad, Sauna oder Aussichtsrestaurant, jeder Gast kommt auf seine Kosten.
 Nach dem Bezug der Hotelzimmer erwartete die Gäste ein reichlich gefülltes Abendbuffet. Nach der langen Reise waren einige mehrmals mit dem Teller unterwegs, um die vielen Leckereien zu probieren.
 Der zweite Tag stand unter dem Motto „Usedom, wir kommen“. Wenn wir schon einmal so weit oben im Norden sind, darf ein kleiner Abstecher auf die schöne Insel Usedom nicht fehlen. Es ging über Neubrandenburg bis nach Anklam, wo wir vom Festland auf die Insel wechselten. Das Mittagessen war bereits in der ersten Usedomer Brauerei in Heringsdorf vorbereitet. Nach einer deftigen Stärkung stand etwas Freizeit auf dem Programm. Viele nutzten die Zeit für einen Spaziergang zum Strand und zur Seebrücke. In Heringsdorf hat sich eine Menge getan und hier würde sich ein Ostseeurlaub sicherlich lohnen. Als kleiner Höhepunkt wartete noch die Fahrt mit dem Kaiserbäder-Express auf die Gäste. Die Kleinbahn durchkurvte die Kaiserbäder und zeigte uns viel Neues und Altbekanntes. Mit diesen Eindrücken ging es wieder zurück ins Hotel.
 Am dritten Tag begrüßten wir eine örtliche Reiseleitung, welche uns die schönsten Seiten der Müritz und ihrer Umgebung nahe brachte.  Der geführte Ganztagsausflug zeigte, dass es in Mecklenburg auch hügelig sein kann. Vorbei an vielen Gutshäusern ging es zu der Feldsteinscheune nach Bollewick. Anschließend führte die Tour weiter nach Alt Schwerin über die Nossentiner Heide bis nach Vollrathsruh und dann weiter durch die Deutsche Alleenstraße bis nach Basedow. Hier steht nicht nur eines der schönsten und berühmtesten Schlösser Mecklenburgs, auch der Lenné-Park ist sehenswert. Nun fuhren wir quer durch die Mecklenburgische Schweiz bis nach Kittendorf, wo bereits im romantischen Schloss die Kaffeetafel vorbereitet war. Der Abend fand seinen Abschluss mit einem Tanzabend im Hotel
 Der vorletzte Reisetag führte in die Barlachstadt Güstrow. Bei einer kleinen Stadtrundfahrt wurde das Wichtigste vorab gezeigt und erklärt. Im Anschluss bestand die Möglichkeit, mit der örtlichen Reiseleiterin einen Stadtgang zu unternehmen. Wem das zu anstrengend war, der hatte etwas Zeit auf dem Marktplatz die Kirche zu besuchen oder einfach nur dem bunten Treiben zuzuschauen. Das Mittagessen war in der Gaststätte „Erbgroßherzog“ vorbereitet. Nach der ausgiebigen Stärkung fuhren wir nach Malchow. Dort erwartete uns eine wunderschöne Schifffahrt mit Kaffeetrinken durch den Fleesensee, Kölpinsee und die Müritz. Das Schiff legte direkt an der Hotelmole an und so war dieser Tag ein einzigartiges Erlebnis.
 Zum Abschluss führte die Reise noch zum beliebten Spargelhof nach Klaistow. Allen Gästen hat diese Reise sehr gefallen und sie waren von der Qualität und den Leistungen mehr als überzeugt.


Wenn Sie Interesse an solch einem Sommertreffen haben sollten, dann erleben Sie mit uns doch im nächsten Jahr unvergessliche Tage in Ostfriesland. Gartenstadt Wiesmoor, Papenburg, Greetsiel oder die Insel Norderney stehen als Ausflüge auf dem Programm. Der Frühbucherpreis von 399,00 Euro pro Person gilt bis zum 31.01.2011.
 Mehr Informationen finden Sie unter www.reiseerlebnis.info