Herbstreffen im Schwarzwald

Das Herbsttreffen der Volkssolidarität erfreut sich immer größerer Beliebtheit. So fuhren wir mit vier Reisebussen, welche mit Gästen aus ganz Sachsen belegt waren, in den wunderschönen Schwarzwald. Genauer gesagt in den Kurort Bad Herrenalb. Das Reisewetter blieb uns die ganzen fünf Tage froh gestimmt und das legte sich insbesondere auf die Laune der Gäste nieder.
Durch die lange Anreise in den Schwarzwald wurde der erste Tag nicht weiter mit Programm gefüllt.
Am zweiten Tag freuten sich die Gäste auf die Fahrt nach Heidelberg inklusive Auffahrt zum Schloss. Das Mittagessen wurde in der Kulturbrauerei organisiert. Speyer stand ebenfalls auf dem Programm. Der Abend klang mit einer original Schwarzwälder Folkloregruppe aus und alle Gäste waren mit diesem Tag sehr zufrieden.
Was wäre eine Schwarzwaldreise ohne eine Rundfahrt durch diese wunderschöne Landschaft. Mit dem Bus ging es über Freudenstadt zu den Vogtsbauernhöfen. Weiter über Triberg bis nach Landwassereck, wo ein leckeres Kaffeetrinken auf uns wartete. Alles in Allem ein sehr schöner und abwechslungsreicher Tag.
Der Vormittag des vorletzten Tages stand jedem Reisegast zur freien Verfügung. Natürlich bestand die Möglichkeit, mit einem örtlichen Reiseleiter das kleine Städtchen Bad Herrenalb zu Fuß zu erkunden. Nach dem Mittagessen im Hotel ging es mit dem Bus nach Karlsruhe, wo wir zu einer Schifffahrt auf den Rhein geladen haben. Mit diesen schönen Eindrücken ging es zurück ins Hotel und der Abend fand mit einem schönen Tanzabend seinen Abschluss.
Auch die schönste Reisezeit ist einmal zu Ende. Mit der Sonne im Rücken ging es wieder in die Heimat und alle Gäste waren sicher, dass es wieder ein sehr schönes Erlebnis war.

Ihr VUR Reisebüro am Rosenhof