Ausstellungen „30 Plakate aus 65 Jahren“ und „ANNÄHERUNGEN“

vom 03.09.2010 bis 17.09.2010 in der Filiale der AOK Plus Chemnitz (Müllerstraße 41).

Anlässlich des 65. Jahrestages der Volkssolidarität wird am 3. September 2010 ab 14.30 Uhr in der Filiale der AOK Plus in Chemnitz (Müllerstraße 41) eine Ausstellung mit 30 Original-Plakaten eröffnet. Sie zeigen die Entwicklung der Volkssolidarität von einer Hilfsorganisation, die nach dem Ende des II. Weltkrieges gegen die Not anging, über eine Massenorganisation zu einem modernen Sozial- und Wohlfahrtsverband.

Neben dieser Ausstellung werden auch Arbeiten, die bei einem gemeinsamen Projekt des Alternativen Jugendzentrums Chemnitz e.V. (AJZ) und dem Volkssolidarität Stadtverband Chemnitz e.V. entstanden sind, gezeigt. Unter der Anleitung eines Fotografen sind vier Jugendliche, die von der Mobilen Jugendarbeit Innenstadt des AJZ betreut worden sind, in Kontakt zu vier Senioren der Volkssolidarität getreten, haben in Interviews Details aus ihrer Lebensgeschichte erfahren und sie fotografisch in ihrem vertrauten Umfeld porträtiert. Die jeweilige „ANNÄHERUNGEN“ (so der Titel der Ausstellung und des dazugehörigen Bildbandes) aneinander haben sowohl die jungen als auch die wesentlich älteren Menschen dokumentiert. Entstanden sind Texte und Bilder, die von anfänglicher Skepsis, unterschiedlichen Lebenseinstellungen, von gegenseitigem Interesse und Respekt zeugen. 

Beide Ausstellungen sind bis zum 17. September zu den Öffnungszeiten der Filiale der AOK Plus zu sehen.