Yoga für Zuhause

Yoga für Zuhause – in Zeiten von Corona eine gute Möglichkeit, um fit und gesund zu bleiben.
Normalerweise treffen sich zweimal wöchentlich 28 Frauen und Männer zum gemeinsamen Yoga im Stadtteiltreff Wittgensdorf. Durch die Schließung ist das Angebot vor Ort jedoch im Moment ausgesetzt.
Daher hat sich Viola Felber etwas einfallen lassen. Für ihre Kursteilnehmer hat sie „Arbeitsblätter“ gestaltet, auf denen verschiedene Übungen erklärt werden. So können sie auch Zuhause aktiv bleiben. Die Übermittlung der Übungen erfolgt elektronisch oder direkt über den Briefkasten. Viele der 18 bis 83-jährigen Teilnehmer nehmen das Angebot an. So stehe man auch weiter in Kontakt und als Ansprechpartner bei evtl. Sorgen oder Nöten zur Seite.